Friedhofsmaus


sache vo mir
des teufels wörterbuch
zitat
liedtext
videoclips
links

startsiite gäschtebuech kontakt archiv abo

...don't take life to serious, you won't get out of it alive...

...es gibt nur eine sache, die uns in die hölle bringt: liebe...

...jeder tag verbirgt ein geheimnis...

...menschen lassen sich lieber durch lob ruinieren, als durch kritik verbessern...

...mit der reife wird man immer jünger...

...auch eine reise von tausend meilen beginnt mit einem schritt...

...ein freund ist einer, der alles von dir weiss und dich trotzdem liebt...

...selbst wenn die dunkelheit herrscht, vergisst niemals, dass irgendwo da draussen ein stern nur für dich brennt...

...wenn du siehts, wie traurig du mich machst, siehst du wie glücklich du mich hättest machen können...

...weisst du wie die träumer schlafen? träumer schlafen einsam...

...ein pessimist ist ein optimist mit lebenserfahrung...

...höre auf dich selbst, sonst hört dich niemand...

...wahrlich keiner ist weise, der nicht das dunkel kennt...

...glaube nicht, wenn dir jemand sagt, regentage seien hässlich! es sind die einzigen tage, an denen du mit erhobenem kopf weinen kannst...

...manchmal kann schweigen der lauteste schrei sein...

... ein mund kann lachen, selbst wenn das herz weint...

...alles wird besser - aber nie wieder gut...

...wenn ich die wahl zwischen dem nichts oder dem schmerz habe, dann wähle ich den schmerz...

...der körper ist der übersetzer der seele ins sichtbare...

...wer mein schweigen nicht versteht, versteht auch meine worte nicht...

...es ist besser, für das was man ist, gehasst zu werden, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden...

...wirklich reich ist, wer mehr träume in seiner seele hat, als die realität zerstören kann...

...nur schwarze rosen welken nicht...

...die zeit heilt keine wunden, man gewöhnt sich nur an den schmerz...

...jeder meint mich zu kennen, aber keiner kennt mich wirklich...

...hinter den kulissen des alltäglichen sind kleine wunder versteckt, die auf glückliche finder warten...

...wirklicher frieden ist von natur aus schutzlos, geschützter frieden ist angst vor krieg...

...den wirklich freien erkennt man daran, dass er keine angst hat, seine freiheit zu verlieren. und der unfreie hat sogar angst davor, seine unfreiheit aufzugeben...
Gratis bloggen bei
myblog.de